Document Actions

Langsame Mannigfaltigkeiten: aus singulär wird regulär

What Vortrag für Studierende Berufungsvortrag (Applied Mathematics and Modeling) Mathematisches Kolloquium
When 2011-11-09
from 15:00 to 15:20
Where C209
Contact Name Rindler
Add event to calendar vCal
iCal

Ao. Univ. Prof. Dr. Peter Szmolyan (TU Wien, Institut für Analysis und Scientific Computing)

Abstract: Dimensionsreduktion ist ein wichtiges Prinzip bei der Analyse und Vereinfachung von mathematischen Modellen. Bei Differentialgleichungen, die Dynamiken auf stark verschiedenen Zeitskalen aufweisen, sind langsame Mannigfaltigkeiten eine vielseitige und effektive Methode zur mathematisch rigorosen Dimensionsreduktion.
Im Vortrag wird dieser Zugang am Beispiel des stark gedämpften Pendels erklärt. In diesem Kontext wird auch der bei mathematischen Modellierungen wichtige Prozess des Skalierens exemplarisch vorgestellt.